Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bourbaki in Diessenhofen

"Du kommst ja daher wie ein Bourbaki!" 

Noch vor wenigen Jahren war  dieser Spruck im Militärdienst zu hören, wenn ein Soldat  seine Uniform schlecht pflegte oder trug.
Der Ursprung dieses Ausspruchs findet sich in einem katastophalen Ereignis vom Februar 1871. Die Internierung der geschlagenen Ostarmee unter General Bourbaki in der Schweiz.

Ausgehungert, zerlumpt, verwundet, krank. Ein trauriges Bild boten die 87'000 Soldaten bei ihrem Übertritt in die Schweiz. Sie wurden im ganzen Land verteilt. 1027 von ihnen fanden im St. Katharinental Asyl. Ein kleines Denkmal auf dem ehemaligen Friedhof erinnert an diese schwere Zeit.

 

Das Bourbaki-Denkmal St. Katharinental, Diessenhofen